Schmerz

Schmerz ist immer ein Warnzeichen. Die häufigsten Schmerzen sind Wirbelsäulenschmerzen, Migräne und Kopfschmerzen, Karzinomschmerz und Schmerzen nach Unfällen, z.B. Extremität verloren.

Ursachen von Schmerz: Die Ursachen von Schmerzen können sehr vielfältig sein. Deshalb ist die Diagnose bei Schmerzen am wichtigsten, um die Ursache zu erforschen und daran mit der Therapie anzusetzen. Dr. Reza Mehrabi, Internist in Wien 5, berät Sie gerne!

Diagnose von Schmerz: Dies geschieht zuerst mit einer allgemeinen Abklärung sämtlicher in Frage kommender Verursacher. Hat ein Patient zum Beispiel Bauchschmerzen, kann es sich um eine harmlose Magenverstimmung handeln, es kann aber auch ein Magengeschwür, eine Blinddarmreizung, eine Gallenkolik und vieles mehr dahinterstecken. Deshalb ist bei jeder Art von Schmerzen die Diagnose am Wichtigsten. Diagnostiziert wird bei einem Gespräch durch Abklärung des Scherzwortes, der Art der Schmerzen und der Intensität der Schmerzen. Danach werden alle in Frage kommenden Verursacher kontrolliert. Dazu gehören moderne Methoden, wie Ultraschall, CT, MR, EKG, und vieles mehr. Hat man diagnostiziert woher der Schmerz kommt und warum er auftritt, kann man ihn behandeln.

Therapie bei Schmerz: Es gibt zahlreiche Arten von Schmerztherapien. je nachdem woher die Schmerzen kommen und welche Ursachen sie haben, danach richtet sich auch die Therapie. Diese kann medikamentös genauso erfolgen wie durch Lasertherapien, Operation oder Bewegungstherapien und Entspannungstechniken. Sehr bewährt bei verschiedenen Arten von Schmerzen hat sich die Stoßwellentherapie.

STOSSWELLENTHERAPIE

Die Stoßwellentherapie wird in der Orthopädie schon seit den 90er Jahren erfolgreich eingesetzt. Zuerst wird die schmerzhafte Stelle mittels Röntgen oder Ultraschall genau identifiziert. Danach wird diese Stelle mittels Stoßwellen “beschossen”. Die Energie und Impulszahl der Stoßwellen wird dabei bedarfsorientiert eingestellt. Die Therapie fördert die Durchblutung, die Wundheilung, das Knochenwachstum, die Gewebeneubildung und Geweberegeneration und sie lindert die Schmerzen. Sie hilft bei Verkalkungen, Entzündungen, Verletzungen und hilft in vielen Fällen gegen Schmerzen. Sie wird vor allem im Schulter- Ellenbogen- und Kniebereich erfolgreich angewendet. Dr. Reza Mehrabi, Internist in Wien 5, wendet die Stoßwellentherapie seit Jahren erfolgreich bei verschiedenen Arten von Schmerzen in seiner Ordination an.